Feob Logo Feob Ges. für metallerosive Bearbeitung
Bohrteufel Drahterodieren Senkerodieren über FEOB Karriere bei FEOB - Erodierteil noch tauschen
Zur Startseite FEOB

Senkerodieren

   

Die Elektroerosion mittels Einsenken reproduziert in einem Metallwerkstück die Form eines Elektrode genannten Werkzeugs. Spritzgußformen für Kunststoffteile werden sehr häufig mittels Senkerodieren bearbeitet.

Die der Elektrode gegebene Form entspricht der des später zu gießenden Gegenstands.

In der Bearbeitungszone erzeugt jede Entladung werkstückseitig einen Krater (Materialabtrag) und werkzeugseitig einen Abbrand (Verschleiß der Werkzeugelektrode). Es besteht zu keinem Zeitpunkt mechanischer Kontakt zwischen Elektrode und Werkstück. Die Elektrode ist meistens aus Kupfer oder Graphit.

Maschinenpark Senkerodieren:

Charmilles Roboform 400:

Startlochbohrmaschine Cobra Ba:

Verfahrwege (X/Y/Z)
mm 450 x 320 x 410 - C 360°
Verfahrwege (X/Y/Z)
mm 275 x 250 x 300
max. Werkstückabmessungen
mm 1.260 x 800
Z Servo automatisch
Z Kopfbewegung manuell 200
max. Werkstückgewicht kg 500 Aufspanntischabmessung LxB 400 x 200
Arbeitsbeckenabmessungen
mm 1.000 x 800 x 310
 

 

 


Werkzeugwechsler

Werkzeugwechsler mit verschiedenen Senkerodier-Elektroden

Startlochbohrgerät Cobra BA

Startbohrlochgerät Cobracut Ba

 
 
 
 
 
 
 
 
     
 
Start · Erodieren · Senkerodieren · Drahterodieren · Was ist Erodieren · Karriere · Kontakt · · edm-feob.com
FEOB Gesellschaft für metallerosive Bearbeitung mbH
Gewerbebogen 5 · D-85659 Forstern · Tel: 08124/44459-0